Eine Analyse erfolgreicher Customer Insight-Ansätze & –Instrumente bestätigt Potential von C-led

Kundenzentriertes Wachstum mithilfe von Customer Insights gewährt Firmen das Potenzial selbst Unternehmen mit effizienter Produktion, höchster Qualität und ausgezeichnetem Vertrieb auf lange Sicht zu übertreffen. Für diese Umsetzung brauchen Unternehmen neben Daten, operative Tools und bestimmte Eigenschaften der Mitarbeiter. In einer empirischen Bachelorarbeit wurde der Einsatz von C-led untersucht.

Die systematische Literaturanalyse hat gezeigt, dass es viele Bereiche der unternehmerischen Praxis gibt, in denen Customer Insights nicht nur die Rolle spielen, operative Probleme anzugehen, sondern auch immense Wachstumspotenziale mit sich bringen. Darüber hinaus hat sich herausgestellt, dass es keine Universallösung für einen bestimmten Unternehmensbereich oder ein Unternehmensziel gibt. Auch im Bereich Big Data findet sich wider Erwarten keine Softwarelösung, die Analysefunktionen dieses Gebiets abdeckt. Die Erkenntnisse der Interviews haben darüber hinaus gezeigt, dass auch innerhalb eines einzelnen Unternehmens verschiedene Instrumente eingesetzt werden. Das Spektrum reicht hier von einfachsten Befragungen oder dem Zuhören am Telefon, über Analysetools aus hunderttausenden Kundendaten, bis hin zum Messen von Hirnströmen zur Ermittlung von Werbewirkungen. Customer Insights werden also in allen Bereichen des Unternehmens erzeugt, wobei die Verwendung methodischer Instrumente nicht zwangsweise erfolgen muss. Diese Potenziale besitzt das in der Diskussion erwähnte C-led. Es birgt die Möglichkeit, Kundenstimmen in Form von Text, Bild und Ton einzufangen, zu gruppieren und mit Verantwortlichkeiten im Unternehmen zu versehen. Darüber hinaus findet es bereits Anwendung innerhalb von Unternehmen.

Quelle: Empirische Bachelorabeit in Zusammenarbeit mit der Hochschule Osnabrück

<< Zurück